Gelsenkirchen: Verwaltergebühr


  • 00

    days

  • 00

    hours

  • 00

    minutes

  • 00

    seconds

Upcoming
20.08.2020

Gelsenkirchen: Verwaltergebühr

ZOOM Erlebniswelt
Bleckstraße 64
45889 Gelsenkirchen

Herzlich Willkommen


Welche Argumente überzeugen WEGs und Beiräte, eine hochwertige Dienstleistung angemessen zu bezahlen?

Was sieht eine fundierte Kalkulation der Verwaltergebühr aus?

Wie wird die Erhöhung der Verwaltergebühr erfolgreich kommuniziert?

Im Alltag ist es für uns alle klar: Was nichts kostet, kann auch nicht viel taugen. Nichtsdestotrotz ist der Preis für die meisten WEGs und Beiräte Kriterium Nr. 1 bei der Wahl der Hausverwaltung – ungeachtet der Tatsache, dass es hier um ihre wirtschaftliche Zukunft geht. Doch hoher Kostendruck beeinflusst unweigerlich die Qualität und schlussendlich die Kundenzufriedenheit. Auf dieser Basis ist es für Sie schwer, ein florierendes Unternehmen aufzubauen. Damit ist das Thema „Verwaltergebühr“ ein wesentlicher Aspekt für jeden unternehmerisch denkenden, zukunftsorientierten Immobilienverwalter.

Immobilienverwaltung ist eine sehr seriöse, anspruchsvolle und auch fordernde Tätigkeit. Also eine hoch qualitative Profession, deren überzeugende Resultate einen fairen und differenzierten Preis rechtfertigen. Das wissen wir und das wissen Sie. Bestehende und potenzielle Kunden abzuholen, von einem fairen und gerechtfertigten Preis-Leistungsverhältnis zu überzeugen und  für sich zu gewinnen, steht im Fokus. Denn nur eine solche Hausverwaltung zu beauftragen, muss der Kundenanspruch sein. Wir sagen: Sie überzeugen sie mit einer schlüssigen Kalkulation, verständlichen Fakten und überzeugenden Referenzen.

Der richtige Ort für dieses Thema? Eine Institution, die sich in den vergangenen Jahren einen tadellosen Ruf erarbeitet hat und deren Besucher und Gäste gerne bereit sind, diesen Ruf entsprechend zu honorieren: der beste Zoo Deutschlands. Die berühmte Gelsenkirchener ZOOM Erlebniswelt schafft es wie kaum ein anderer Ort in NRW, Anforderungen, die unterschiedlicher kaum sein könnten, zu vereinen. Sie bietet den Erlebniswelten Alaska, Afrika und Asien – und damit Flora und Fauna aus allen Vegetationszonen der Erde – ein Zuhause, sie begeistert Kinder wie Erwachsene und sie schafft einen inspirierenden Rahmen, um zu erarbeiten, wie die Bedürfnisse von Eigentümern und Verwaltern in einer für alle Seiten fairen Verwaltergebühr gebündelt werden können.

Darüber, welche Fallstricke bei der Kalkulation zu beachten sind und wie Sie das Thema „Verwaltergebühr“ gegenüber bestehenden und potenziellen Kunden am besten kommunizieren, möchten wir – Belfor, die BEST GRUPPE und goldgas – gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein. Die Teilnehmerzahl ist streng limitiert. Wir bitten daher um frühzeitige Anmeldung.

Programmablauf


14:00-15:15 – Impulse aus Theorie und Praxis
Begrüßung durch die Organisatoren, anschließend Impulse und Lösungsansätze zum Thema “Verwaltergebühr” von einem Experten und seinem Co-Referenten aus der Praxis

15:15-16:45 – Workshops
Offene Workshops unter der Leitung von Prof. Thorsten Krings

16:45-17:15 – Pause
Eine halbe Stunde zum Entspannen und Netzwerken

17:15-17:45 – Präsentation der Ergebnisse
Präsentation der gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse durch Prof. Thorsten Krings

17:45-18:00 – Pause
Eine halbe Stunde zum Entspannen und Netzwerken

18:00-19:00 – Erlebniswelt-Führung
Eine Führung durch die ZOOM Erlebniswelt

ab 19:00 – Abendveranstaltung
Flying Buffet und gemeinsamer Ausklang mit reichlich Gelegenheit zum Netzwerken

Referenten

Spotlight_Header_Event_03

Impulsvortrag: Fachmann folgt

Lassen Sie sich überraschen!
Die Suche nach den spannendsten Experten der Immobilienbranche braucht Zeit – bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Spotlight_Header_Event_03

Praxisbericht: Fachmann folgt

Lassen Sie sich überraschen!
Die Suche nach den spannendsten Experten der Immobilienbranche braucht Zeit – bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Krings_sw - Kopie

Moderation: Prof. Thorsten Krings

Thorsten Krings ist Professor für Personal und Führung an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heilbronn. Nach seiner Promotion war er in verschiedenen Personalfunktionen in der Schwäbisch Hall Gruppe, der RAG Aktiengesellschaft, der Metro Group und der Merz-Gruppe tätig. Seit 2011 ist er Professor an der DHBW. Seine Forschungs- und Veröffentlichungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Personalauswahl und strategisches Personalmanagement.

Loading...

Anmeldung